fbpx

Außer Atem? Muss nicht sein!

 In Atemtechnik, Atmung, Chor singen, Gesang, Richtig Reden, Singen, Stimmhygiene, Stimmpflege, Stimmwellness

Außer Joggen und Radfahren gibt es noch mehr Tipps für einen ruhigen, tiefen Atem, der wiederum für eine klare, freie und souveräne Stimme sorgt. 

 

Ganz viele davon schwirren hier auf unserem Blog schon herum!
Darum haben wir mal alles zusammengefegt und hier auf einen ordentlichen Haufen gestapelt, damit Ihr Euch den passenden Artikel ganz einfach heraussuchen könnt!

Eine ganze Serie gab es schon, mit den theoretischen Grundlagen und Übungen für eine freie, natürliche Atmung:

Atmung 101 (Teil 1) Einatmen… ausatmen…

Atmung 101 (Teil 2) 7 Übungen zur Befreiung und Aktivierung der Atem-Räume

Atmung 101 (Teil 3) – Ich spreche, also atme ich

Speziell für die Sänger unter Euch haben wir über das Phänomen des „Stützens“ geschrieben:

Stütze? Was ist das? Und brauch ich das überhaupt?

Auch Nervosität und Lampenfieber können durch bestimmte Atemtechniken verringert werden und Körper und Geist entspannen. Hier sind mehrere Beispiele:

Unsere 10 besten Tipps für GESUNDES Lampenfieber

Souverän trotz Nervosität

Mach Dich locker – aber schnell!

Die Atmung zu beeinflussen, und/oder loszulassen, könnt Ihr super auch ohne Trainer oder Coach zuhause üben, denn damit könnt Ihr Euren Stimmen erstmal nicht schaden. Wenn sich der gewünschte Effekt nicht einstellt, fragt aber besser doch mal einen Profi.

Hier gibt es noch mehr Atem-und Stimmtraining für zuhause:

So machst Du Deine Stimme frühlingsfit!

10 Fragen an LAX VOX®-Botschafterin Stephanie A. Kruse

Hier gilt Punkt 2 nicht nur für (Chor-)Sänger*innen:

Brüllen, festsingen, heiser werden? 4 Schritte zu mehr Achtsamkeit im Chor

Wie Du ohne Trainer Deine Stimme verändern kannst

Keine Zeit? Wie wär´s mit Stimmtraining „to go“?!

Body & Soul – 5 Übungen für einen guten Klang-Körper

Und weil wir Euch so mögen und uns für Euch ganz viele entspannte Atemzüge wünschen, hier eine kleine Atemführung (Wahrnehmungsübung) von Ina. Falls Ihr Euch mal fünf Minuten Zeit für Euch und Euren Atem nehmen wollt.

Hier geht´s zum Audio!

Viel Spaß beim wahrnehmen, loslassen und üben!

 

 

 

Recent Posts

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search